Fashion Design Skills 101

Drapieren und Patternmaking – Niedrige Bedeutung
Während Musterherstellung und Drapieren wertvolle Fähigkeiten sind, sind sie in der Regel nur praktisch, wenn Sie mit viel passt. Allerdings werden Armaturen in der Regel von technischen Design-Teams durchgeführt, so dass, wenn Sie in Mode aus kreativen Gründen, werden Sie höchstwahrscheinlich miserabel in dieser Art von Position.

Nähen – Niedrige Bedeutung
Auf der kreativen Seite des Designs ist das Nähen nicht so relevant. Ja, es ist gut, die allgemeinen Konzepte des Kleidungsstückes zu verstehen, aber du brauchst keine große Näherin zu sein. Auf dem Job, wenn Sie wissen müssen, wie ein bestimmtes Kleidungsstück gebaut wird, gibt es Tonnen von Referenzen zur Verfügung: von Kleidung in den Läden, zu “wie man” Bücher und Online-Artikel. Der Punkt, den ich versuche zu machen, ist: Wenn du Nähfähigkeiten hast, lässt man etwas zu wünschen übrig, betrachte es nicht.

Illustration – fast unnötig
Leider sind Modeillustrationen eine sterbende Kunst in der Branche – sie werden kaum von Designern in der realen Welt benutzt. Die Mode-Illustration wurde ersetzt durch Computer gezeichneten stilisierten technischen Skizzen (Schwimmer) oder genauere technische Wohnungen, die schneller zu skizzieren und viel mehr praktisch sind. Sie stellen nicht nur eine klare Darstellung des Designkonzepts dar, sondern sie sind ein Muss für die Produktion. Flats können in CADs gedreht werden und können in Stimmung / Präsentationstafeln verwendet werden. Modeschulen haben diese Verschiebung nicht befolgt und konzentrieren sich noch stärker auf Illustrationen und nicht genug auf flaches Skizzieren.

Computerprogramme – muss es wissen
Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, populäre Computeranwendungen für die Erstellung von Floats, Flats und CADs zu kennen. Die meisten Unternehmen erwarten Kenntnisse in Adobe Illustrator, Adobe Photoshop und Microsoft Excel, da sie relativ erschwinglich sind im Vergleich zu mehr branchenspezifische Software. Leider erfüllt die Abdeckung von Illustrator und Photoshop, die von Modeschulen angeboten wird, nicht den tatsächlichen Anforderungen der Modebranche. Viele Unternehmen fordern auch Kenntnisse von WebPDM, also wenn Ihr College einen Kurs in diesem Programm bietet, wäre es zu Ihrem Vorteil, es zu nehmen. Wenn deine Schule dieses Programm nicht lehrt, finde eine Schule oder einen Ort, der dieses Programm anbietet und es nimmst!

Flat Sketching – Muss wissen
Eine Menge von Mode-Schulabsolventen ernsthaft glauben, dass sie diese Programme gut kennen, aber was Sie in der Schule gelernt haben, ist nicht genug – Mode-Schulen nicht lehren diese Fähigkeiten gut genug für Einsteiger-Designer in der Modebranche kompetent sein. Schulen decken nur Grundlagen ab, die in der Regel ohne Übung vergessen werden. Nehmen Sie die zusätzliche Anstrengung, um zu üben und sich mit Adobe Illustrator, Adobe Photoshop und anderen Programmen zu verständigen, jenseits der Schulen: Lesen Sie Bücher und nehmen Sie zusätzliche Kurse (angeboten im Klassenzimmer oder Online-Einstellungen).

Erstellen von Spezifikationen in einer Copycat-Industrie – muss wissen
Zu wissen, wie man spec (Maß und Detail) ein Kleidungsstück, um Kleidungsstück Spezifikationen zu schaffen, oder “specs” ist eine grundlegende Fähigkeit. Viele Firmen erstellen ihre Exemplare mit Excel. Obwohl Kleidungsstück Größen und Maße von Unternehmen zu Unternehmen variieren, je nach verschiedenen Marktsegmenten und Kategorien, wenn Sie die Grundsätze kennen, können Sie sich schnell an die Standards eines Unternehmens anpassen. Sie müssen nicht einmal wissen, wie man specs von Grund auf neu entwickelt!

Als Chefdesigner, um Spezifikationen für ein Unternehmen zu setzen, ging ich meistens in verschiedene Läden, fand Kleidungsstücke mit einer guten Passform und kopierte die Grundmaße. Dies ist durchaus üblich – die Modebranche ist eine Kopienindustrie – die meisten Moden, die in den Läden hängen, sind Knock-offs eines anderen Unternehmens. Einmal, während einer Shopping-Reise in London, ein Laden Verkäufer bemerkt, ich war ein Modedesigner sammeln Stil Ideen. Er erwähnte, dass sein Laden einen konstanten Fluss von amerikanischen Design-Unternehmen wie Calvin Klein, deren Designer kommen, um ihre Ware zu knacken erhalten. Das ist richtig – auch Top-Designer-Marken nutzen Knockoffs für ihre fertigen Kollektionen. Es gibt sogar offizielle Begriffe: ein “Knockoff” ist, wenn ein Stil kopiert wird und ein “Abreiben” ist, wenn Muster kopiert werden.

Bilde dich!
Viele Modeschulen wie FIT in New York (Fashion Institute of Technology) bieten wichtige Klassen wie “Flats und Spezifikationen für die Modebranche”, aber glauben oder nicht, diese Kurse a